22.05.2016 11:44 Alter: 10 days

AK 50 mit starker Leistung auf Rang 2

Kategorie: Aktuelles, Mannschaftsberichte

Nur vier Schläge Rückstand auf den Tabellenführer in Liga 4

Die Mannschaft des GC Werl hat im zweiten Ligaspiel der Altersklasse 50 (AK50) auf heimischer Anlage den zweiten Platz belegt. Schon seit vielen Jahren spielt der Werler Golfclub in dieser Altersklasse in den höchsten Spielklassen mit. Die Jungsenioren spielten zwei Jahre in der dritthöchsten Klasse. Nach Änderung der Altersgrenzen im vergangenen Jahr hat sich die AK 50 sehr gut in der vierten Liga etabliert. Am ersten Spieltag im GC Gut Neuenhof setzte sich das Team gemeinsam mit Osnabrück an die Tabellenspitze.

Die Bedingungen am zweiten Spieltag im Werler Stadtwald konnten nicht besser sein. Strahlend blauer Himmel, angenehme Temperaturen und ein sehr ordentlicher Platz versprachen ein tolles Spiel. 36 Herren mit einem Handicap von 4 bis 16, davon allein 20 Single-Handicapper, gingen voll freudiger Erwartungen auf die Runde. Aber wieder einmal zeigte sich, dass auf dem Werler Platz Genauigkeit vor Länge geht. Dies führte dazu, dass nach Abschluss ihrer Runde einige Spieler recht frustriert auf der Clubhaus-Terrasse saßen. Denn der Wald und das vereinzelt hohe Gras hatten den einen oder anderen Ball gefressen.

Die Werler Mannschaft nutzte den Heimvorteil und konnte von ihren Platzkenntnissen profitieren. Am Ende belegte sie mit nur vier Schlägen Rückstand den zweiten Platz hinter dem erneut starken Tabellenführer aus Osnabrück. Dabei zeigte sich der Werler Mannschaftskapitän Reinhard Neitzke von seiner stärksten Seite, spielte eine überragende Runde mit nur 77 Schlägen und konnte sich als einziger Spieler unterspielen. Ihm folgte auf dem zweiten Bruttoplatz mit 81 Schlägen ein weiterer Werler Spieler: Reinhard Raskin.

Für das Mannschaftsergebnis kamen zudem folgende Spieler in die Wertung: Friedel Humpert (83), Frank Mack (88) und Rainer Clöer (98). Als sechster Spieler und Streichergebnis ergänzte Helmut Schäfer das Team. Durch die gute Teamleistung liegt der Werler Club in der Tabelle vier Schläge hinter Osnabrück auf Platz zwei und schon über 40 Schläge vor dem GC Sauerland und Gut Neuenhof. Der nächste Spieltag findet erst Anfang Juli in Recklinghausen statt.