Damennachmittag im Zeichen von Pink Ribbon

Bereits zum fünften Mal haben die Damen des GC Werl einen Nachmittag im Zeichen von Pink Ribbon veranstaltet. 16 Spielerinnen gingen mit einer pinkfarbenen Schleife auf die Runde. Auch Damen, die leider nicht mitspielen konnten, beteiligten sich an der Spende – ebenso wie Club-Präsident Dr. Thomas Luxem. So kam eine beachtliche Summe in Höhe von 535 Euro für Pink Ribbon zusammen. Die Organisation hat es sich zum Ziel gesetzt, mit ihrer Kampagne die Sensibilität für Brustkrebs zu stärken.

Als kleines Dankeschön für die Teilnahme erhielten alle Damen ein Tee-Off Geschenk von Pink Ribbon.  Es wurde in zwei Klassen gespielt. Gabi Wulff konnte den Bruttopreis für sich entscheiden. In der Nettoklasse A gewann Turdl Köchling vor Martina Reffelmann, Heidi Hinkebecker und Sabine Klaus. Siegerin der Nettoklasse B wurde Anja Kobeloer vor Christa Severin, Eva-Maria Blum und Doris Kopler. Anja Kobeloer und Christa Severin konnten ihr HDCP verbessern.

Ladies-Captain Heidi Hinkebecker hatte für alle Siegerinnen ein kleines Präsent mitgebracht. Der rundum schöne Golftag für einen guten Zweck nahm in einer gemütlichen Runde seinen Ausklang.

By | 2018-07-20T20:43:09+00:00 Juli 20th, 2018|Allgemein, Turniere|