35 Golfer gingen am Maifeiertag um 8 Uhr auf die Runde, um für einen guten Zweck zu spielen. Nach dem Abschlag verschwanden die Bälle im Nebel. Die Teilnehmer mussten schon sehr präzise schlagen, um zu erahnen, wohin ihre Bälle flogen, um sie dann zu finden. Trotz der widrigen Wetterbedingungen hatten alle Spieler sehr viel Freude. Nach dem Spiel wartete ein gemeinsames Frühstück.

Seit 2016 wird dieses Turnier ausgetragen. Zweimal im Jahr treffen sich die Golfer in den frühen Morgenstunden, um für einen guten Zweck im Kreis Soest zu golfen. Dieses Mal gehen die Einnahmen in Höhe von 330 Euro an “Nachbar in Not”. Unser Platzwart Heinz Jürgen Rusche, der dieses Turnier initiiert hat, wird die Spende überreichen.

Die Gewinner bei diesem Turnier waren in den Nettoklasse A: Stephan Clasen, Marianne Maschke und Christine Müller. In der Nettoklasse B siegten: Martin Krawczyk, Ralf Lietz und Ibrahim Fakhrow. Selbst Gäste aus dem Paderborner Land und vom Haus Amecke an der Sorpe waren mit von der Partie.