Early Birds spenden 250 Euro für Nachbar in Not

29 Frühaufsteher haben auf Einladung von Platzwart Heinz Jürgen Rusche beim Early Bird Turnier des GC Werl für den guten Zweck gespielt. 250 Euro für „Nachbar in Not“ kamen dabei zusammen.

Auch sportlich war das Turnier für viele ein Erfolg, denn insgesamt sechs Teilnehmer konnten ihr Handicap verbessern. Die Nettoklasse A gewann Steffen Sudhoff (38 Punkte) vor Jana Kieserling (38) und Jürgen Biewald (37). In der Nettoklasse B setzte sich Eric Glasmacher (40 Punkte) vor Madeleine Wolf (39) und Robert Milke (35) durch.

By | 2018-05-21T09:14:02+00:00 Mai 21st, 2018|Allgemein, Turniere|